Donnerstag, 19.4.

FINOW

FINOWdotORG_hamedphotography46

Donnerstag, 19.4., 18:30 – 20.00 Uhr   FINOW – EIN HAPPENING von & mit JOSCHA HENDRIX ENDE / MR. MARIBEL / ST. KIRCHHOFF / NORA SCHLEBUSCH / MIZGINA RENGIN / LINA MATZOLL / ANABEL JUJOL / MARIE EBERHARDT / VICTORIA NYCTOPHILIA / KLAUS STEFFEN / KARL F. DEGENHARDT / JACKX / MISS TAKEN / MANUEL

Söhne des Mars 2 – Alisa Berger

Mikołaj Sobczak, "STAR", Volume 2, 2017

Screening Thursday, 19.4. 16-21 Uhr Friday, 20.4. 16-21 Uhr   Curated by Alisa Berger. „Söhne des Mars 2“ is a selection of video artworks by artists of a generation that grew up in a certain era dominated by images, technological environments, and fantasies created by the mass media consumer and pop culture. The presented films

Frauke Berg, Julia Bünnagel, Anja Lautermann

Donnerstag, 19.4., 21.00 Uhr   Noise-Performance Frauke Berg, Julia Bünnagel und Anja Lautermann erarbeiten sich in ihren Performances verblüffende Zugänge zu Sound -Texturen. Durch mikrofonierte Gegenstände, synthetische und elektronische Klänge, klassische Instrumente, gesampelte Fragmente, präparierte Schallplatten und der menschlichen Stimme wird eine eigene innere Mechanik erzeugt. Rauschen, verschrobene Rhythmen, Gesang und experimentelle Melodien formen den

Lukas Marxt & Vanja Smiljanić – Shadowland

Lukas Marxt_Vanja Smiljanic_shadowland_presse

Donnerstag, 19.4. 21:00 Uhr Samstag, 21.4. 18:30 Uhr   Shadowland AT / 2017 47 min. During a solar eclipse, time becomes compressed. The few moments the moon takes to edge its way between the sun and earth disturb the normal cycle of day and night, under certain circumstances even throwing a person´s spatiotemporal orientation over

Leonhard Huhn & Christian Lorenzen

LuxLeo_by_Marija Kandic copy

Donnerstag, 19.4. 20:00 Uhr   Christian Lorenzen – Wurlitzer, Synths, EFXs Leonhard Huhn – Saxophon, EFXs, Synths Leonhard Huhn & Christian Lorenzen spielen seit vielen Jahren zusammen und sind die Melodie/Harmonie-Stimme der Kölner Band C.A.R.. Zunehmend sind sie in die Welt der Elektronik eingetaucht und kombinieren ihre Instrumente (Saxophon & Wurlitzer-Piano) mit Synthesizern, Tongeneratoren, Bandechos,

Angelika Sheridan & Elisabeth Coudoux

Coudoux_Sheridan2018

Donnerstag, 19.4. 22:00 Uhr   Angelika Sheridan (Flöte) absolvierte ein klassisches Flötenstudium an der Folkwang Hochschule Essen mit Erhalt des Folkwangpreises 1990. Es folgten Auslandstudien bei John Heiss und Ran Blake in Boston, USA. Sie hat einen Lehrauftrag für Flöte an der Musikhochschule Köln. Seit 1990 arbeitet Angelika Sheridan künstlerisch schwerpunktmäßig im Bereich der freien