GOLD + BETON (Köln)

goldundbeton_web_DavidHahlbrock

GOLD + BETON ist ein Projektraum der 2013 von Meryem Erkus,
Vera Drebusch und Andreas Rohde gegründet wurde. Aktuelle Mitglieder sind: Meryem Erkus, Andreas Rohde, David Lichter, Nicole Wegner.
Im Zentrum des Kunstraumes steht ein integratives Projekt von und für KünstlerInnen und Kulturschaffende aus verschiedenen Hochschulen (KHM, Kunstakademie Düsseldorf, Kunstakademie Münster, Institut für Musik und Medien Düsseldorf, The Royal Danish Acydemy of Fine Arts etc…). Die jeweiligen Akteure generieren nicht nur einen neuen Raum, der junge KünstlerInnen, Studierende und Absolventen in Kollaboration fördert, sondern gleichzeitig ein neues Netzwerk schafft, das den Dialog zwischen Kulturschaffenden regional, national und international entstehen lässt.

Das Programm von GOLD+BETON hat neben Ausstellungen wechselndes Programm mit Lesungen, Performances, Konzerten und vielem mehr.

GOLD+BETON stellt gemeinsam mit Bruch&Dallas und der Tiefgarage die drei Gründungsmitglieder des Kunstvereins Brunnen e.V.

Der Brunnen e.V. wird gefördert durch das Kulturamt Köln und die Rheinenergie Stiftung Kultur.